"Ich möchte nur etwas Einfaches"

Design und kreative Prozesse sind wie aufräumen. Es gibt Ideen und Material im Überfluss und daraus soll etwas Konsistentes entstehen. Etwas aus einem Guss, etwas, das eine Aussage trifft, die jeder versteht, ohne besonders darüber nachdenken zu müssen. Etwas, das durch nichts abgelenkt wird.

 

Kreativität braucht sehr sehr viele Entscheidungen, bei jedem einzelnen Schritt: sich von Ideen trennen und andere verfolgen, bis zum Schluss die Essenz übrig bleibt. Sind diese Entscheidungen immer wieder überprüft und korrigiert worden und wurden sie mehrmals durchlaufen, kann sich dabei etwas "Einfaches" im Sinne von etwas leicht Verständlichem heraus entwickeln.

 

Etwas "Einfaches" zu machen ist wunderbar – und meist das Aufwendigste.

Das Einfache kompliziert zu machen, das ist alltäglich.

Das Komplizierte einfach zu machen, schrecklich einfach,

– das ist Kreativität.

 

Charles Mingus, "Unquestioned Giant of Jazz"

Charles Mingus 1976 cropped

von Charles_Mingus_1976.jpg: Tom Marcello Webster, New York, USA derivative work: Emdee (Diskussion) (Charles_Mingus_1976.jpg) [CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons