Die "Gießkanne der Begeisterung"

Das World Wide Web ist manchmal wirklich ein Quell der Freude. So ist mir durch Zufall das kleine Programm Weavesilk über den Weg gelaufen, mit dem sich für einen Moment die Welt vergessen lässt.

 

Probieren Sie es doch auch einmal. Es ist nicht unsittlich und auch keine Zeitverschwendung, denn wie der Neurobiologe Gerald Hüther erforscht hat, braucht das menschliche Gehirn "die Gießkanne der Begeisterung", damit es lern- und leistungswillig ist und sich das volle Potential entfalten kann. In dem Sinne: Draw something!

 

http://weavesilk.com